Gesundheits- und Vitalstoffberatung

Die Gesundheits- und Vitalstoffberatung spürt die auf den Menschen einwirkenden Belastungen auf, um sie zu senken oder auszuschalten. Oft werden dazu Vitalstoffe („Lebensstoffe“) sinnvoll ergänzt, um den Organismus in seinem Regulationsstreben zu unterstützen. Typische Belastungen sind z.B. unverträgliche und unausgewogene Ernährung, Verdauungsstörungen, Stress, Elektrosmog u. geopathische Belastungen, Schlaf- u. Bewegungsmangel, Schwermetalle, Pilze, Pollen, Allergien und chron. Erkrankungen. In der Summation treiben sie den Körper an sein Kompensationslimit und bringen das Fass zum Überlaufen. Der Mensch reagiert mit Beschwerden. Werden die Einzelfaktoren abgeschwächt oder entfernt, treten auch die Krankheitssymptome immer seltener auf oder verschwinden ganz.